Referat Bundesfreiwilligendienst
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Faceboook Faceboook


News

Ein Danke für das Engagement

Bundesfreiwilligendienstleistende im Gespräch mit Mitgliedern des Bundestags

Im Rahmen eines viertägigen Bundesfreiwilligendiensttreffens der Deutschen Bläserjugend in Berlin trafen sich im Herbst BFD-Leistende aus ganz Deutschland zum Gespräch mit Ingrid Pahlmann (CDU), Mitglied des Deutschen Bundestags (MdB). Im Fokus der Diskussion standen das Engagement Lebensälterer im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD), sowie die verschiedensten Herausforderungen von ehrenamtlichen Engagement-Strukturen.

Ingrid Pahlmann, stellvertretende Vorsitzende des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement, hatte im Paul-Löbe-Haus ein offenes Ohr für die Belange der Freiwilligen: „Ich selbst bin ehrenamtlich engagiert und bin mir vieler Hürden bewusst. Umso mehr möchte ich Ihnen für Ihr Engagement danken.“ Über diese Wertschätzung hinaus, berichtete Frau Pahlmann von der Idee in Kreisen und Kommunen Ehrenamt-Büros einzurichten. Die Umsetzungs-Verantwortung liege hier jedoch nicht beim Bund. Sie ermutigte die Freiwilligen, ihre Anliegen auch „vor Ort“ vorzutragen. Zum Bundesfreiwilligendienst äußerte sich Frau Pahlmann sehr positiv. Von der Breite und Vielfalt der Einsatzgebiete der BFD-Leistenden zeigte sie sich beeindruckt. Der BFD als Bildungs- und Orientierungsjahr stelle eine besondere, wertvolle Art des bürgerschaftlichen Engagements dar.
Weiterlesen.


BFD-Bundessprecher_innen-Wahl 2015

Plakat Bundessprecherwahl 2015Im Herbst 2015 werden die nächsten Sprecherinnen und Sprecher im Bundesfreiwilligendienst auf Bundesebene gewählt. Die Wahl findet ausschließlich online über die Internetseite des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA)  zum BFD statt. Die Sprecherinnen und Sprecher vertreten die Interessen aller BFD-Freiwilligen gegenüber den Einsatzstellen, Trägern, Zentralstellen und dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben.

An der Wahl können alle aktiven BFD-Freiwilligen teilnehmen, die sich online im Wählerverzeichnis registrieren lassen. Nähere Infos zur Kandidatur und/oder zum Wahlverfahren erhaltet Ihr im Informationsflyer des Bundesamtes oder unter www.bundesfreiwilligendienst.de/die-bundessprecherwahl.

1. Schritt: Registrierung
18.09.2015 - 15.10.2015
2. Schritt: Wahl
30.10.2015 - 17.11.2015


Mehr Engagement für Euren Verein / Verband

Zusatzkontingent für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur und Bildung

BFDler beim Bildungstag zum Thema Teambildung in BerlinSeit 2011 ist die Deutsche Bläserjugend Träger im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung. Derzeit leisten ca. 100 Freiwillige ihren Freiwilligendienst in Amateurmusikvereinen und -Verbänden. Ein Zusatzkontingent im Jahr 2015 bietet nun neuen Vereinen und Verbänden die Chance, Einsatzstelle zu werden und Bundesfreiwilligendienstleistende einzusetzen.

Frauen und Männer ab 27 Jahren können sich im BFD über die Dauer von 6 bis 18 Monaten in einer gemeinnützigen Einsatzstelle engagieren. Einsatzstellen profitieren dabei von engagierter Unterstützung für die vielfältigen Aufgaben im Vereins- und Verbandsleben und können BFD-Leistenden, mithilfe der Förderung des Bundes, ein spannendes Engagement- und Bildungsjahr mit Fortbildungsmöglichkeiten, Zahlung eines Taschengeldes und Sozialversicherung bieten.

Weitere Informationen findet Ihr auf dieser Seite oder in der Informationsbroschüre. Wir beraten Euch natürlich auch gerne persönlich.

Mehr erfahren.


Erstes BFD-Coaching 2015 in Bonn

Neue Impulse – BFD-Bildungssaison 2015 ist eröffnet

Am 2. Februar 2015 fand das erste BFD-Coaching des Jahres statt. Mit Eröffnung der neuen Bildungssaison können sowohl Bundesfreiwilligendienstleistende, als auch ehrenamtlich Tätige unsere Bildungsveranstaltungen besuchen. Die „Arbeit mit Projektteams“ stand in Bonn auf der Agenda. So setzten sich die Teilnehmenden unter anderem mit folgenden Fragen auseinander: Wie motiviere ich Menschen zur Mitarbeit an Projekten? Was macht ein gutes Team aus? Wie können Konflikte erkannt und konstruktiv ausgetragen werden? Und nicht zuletzt: wie kann eine Anerkennungskultur geschaffen werden, die den Beitrag Engagierter angemessen würdigt?
Weiterlesen.



BLICKE FRAGEN DISKUSSIONEN

Bildungsprogramm 2015 für Freiwillige im BFD

Das Neue Jahr steht kurz bevor: daher möchten wir Euch ganz herzlich zu unseren Freiwilligentreffen, BFD-Coachings und -Cafés im neuen Jahr einladen. In weit über 20 Veranstaltungen widmen wir uns deutschlandweit vielfältigen Themen. Das ganze Programm, sowie die Anmeldeformulare findet Ihr hier.






BFD-Einsatzstellen – gerüstet und vernetzt

Treffen aller Einsatzstellen im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung

In den vergangenen Wochen veranstaltete die Deutsche Bläserjugend (DBJ)  deutschlandweit fünf BFD-Einsatzstellentreffen um über neue Entwicklungen im BFD zu informieren, zur Vernetzung untereinander beizutragen, sowie die Entwicklung bestehender Standards zu erörtern.
Weiterlesen.




Engagiert sein – engagiert bleiben …

BFD-Leistende im Gespräch mit Vertretern der Politik und Zivilgesellschaft

Im Rahmen des viertägigen Bundesfreiwilligendiensttreffens vom 10. bis 13. September der Deutschen Bläserjugend in Berlin erörterten Freiwillige im Gespräch mit Willi Brase (SPD), Mitglied des Deutschen Bundestags (MdB), die Konsequenzen für ehrenamtliches Engagement durch die sich wandelnde Gesellschaftsstruktur und diskutierten über bürokratische Hürden im Vereinsalltag.

Willi Brase, Vorsitzender des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement, zeigte sich im Paul-Löbe-Haus offen für die Belange ehrenamtlich geführter Vereine. Er ermutigte die Freiwilligen, ihre Anliegen auch „vor Ort“ vorzutragen und gab ihnen für die weitere politische Interessensvertretung hilfreiche Tipps.

Weiterlesen.